Herzlichen Glückwunsch: „Held der Straße“-Preis für misha

Am 29.11.2023 wurde unser Projekt misha mit dem #heldderstraße Preis der #Mannheimer#Bürgerstiftung ausgezeichnet.
Der Jurypreis ehrt ehrenamtliches Engagement, das sich für mehr Chancengleichheit in einem vielfältigen Mannheim einsetzt. Zusammen mit Gabriele Zeilfelder (erstes Bild, Mitte), die sich bereits lange Zeit ehrenamtlich bei misha engagiert, nahmen die beiden Hauptamtlichen Paula Dünnwald und Sina Fuchs den Preis entgegen. 🎉

misha steht für “Mannheimer Inklusions-, Sprach- & Hausaufgabenförderung”. Seit 1971 werden im
Rahmen des Projektes, das sich zunächst als “Hausaufgabenhilfe International” an die ehemaligen sogenannten “Gastarbeiterkinder” richtete, jedes Schuljahr mehr als 200 Kinder an Grundschulen gefördert. Das misha Büro mit Sitz im Jugenkulturzentrum @forum_mannheim koordiniert dabei dieses Jahr zum
Beispiel etwa 60 Ehrenamtliche an 19 Standorten, darunter auch zwei Jugendhäuser und ein soziales Projekt. In der misha-Zeit werden nicht nur Hausaufgaben erledigt, sondern auch die Sprach- und Lesefähigkeit der Kinder spielerisch gefördert.

So setzt sich misha mit seinen Ehrenamtlichen seit mehr als 50 Jahren für mehr Bildungsgerechtigkeit und Chancengleichheit in Mannheim ein! 🦊

Wir lieben neue Gesichter im Team! ❤️Seit Kurzem haben wir gleich zwei neue Kolleginnen: Isa Ihle arbeitet im Bildungsreferat für das Projekt „refresh & recover“ und Alexandra Baumann ergänzt unser Team bei @misha_sjr

Wir freuen uns sehr – herzlich willkommen, ihr beiden! 🙂
#team#neueteammitglieder#teamwork#sjrmannheim#bildungsreferat#refreshandrecover#misha#mannheimerinklusionssprachundhausaufgabenförderung#bildung

nach oben