Jugend wählt Mannheim – Kandidat*innen im Realitycheck

Was wollen wir den Politiker*innen sagen, die uns in Zukunft vertreten?
Was haben sie uns zu sagen?

Am 15.05. veranstalten wir im Haus der Jugend des @bdkj_mannheim (C2 16-18) von 18:30 bis 21:30 Uhr eine offene Diskussion mit Kandidat*innen für die Kommunalwahlen statt.

Die #kommunalwahlen entscheiden, was hier direkt vor Ort passiert. Das ist für die Jugendverbände des Stadtjugendrings extrem wichtig.

Wer sich über das Wahlprogramm der einzelnen Parteien informieren, oder eigene Themen voranbringen will, ist eingeladen vorbei zu kommen!

Der Jugendpolitische Ausschuss trifft sich wieder!
Am Mittwoch den 25.10. um 18:00 Uhr besprechen wir uns zu aktuellen jugendpolitische interessanten Themen im Café des Jugendkulturzentrum @forum_mannheim
Diesmal wird es vor allem um die Kürzungen der Gelder für Freiwilligendienste und für die Bundeszentrale für politische Bildung gehen.
Bist Du Teil eines unserer Mitgliedsverbände und willst mitdiskutieren, wie wir uns gegen die Kürzungen aussprechen können?
Dann komm vorbei – Du bist herzlich willkommen!

#ausschuss#treffen#austausch#jugendpolitischerausschuss#jugend#politik#politisch#network#gemeinsam#zusammen

Mit der Eröffnung unseres YouTube-Channels haben wir gleich die Videos der letztjährigen interreligiösen Jugendtrialoge hochgeladen! Ihr findet sie unter den unten angegebenen Links und später auch hier auf unserer Website unter „Themen und Projekte“ im Punkt „Zusammenleben in Vielfalt“. Wir wünschen viel Spaß beim Anschauen und freuen uns über euer Feedback.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Der Interreligiöse Jugendtrialog ist ein Format für jugendliche Gläubige aus
Mannheim, welche unterschiedlichen Religionsgemeinschaften, Konfessionen und
Glaubensdeutungen zugehören. Ziel ist es, bereits in einem jungen Alter Impulse des Kennenlernens,
des gegenseitigen Verstehens und des demokratischen Austauschs zu setzen, um auf diese Weise ein
besseres demokratisches und friedliches Miteinander unter den jungen Gläubigen zu stärken. Junge
Vertreter*innen der drei abrahamitischen Religionen inklusive ihrer Diversität innerhalb der
jeweiligen Religionen sollen frühzeitig an ein dialogisches, friedliches und kooperatives Miteinander
herangeführt werden.

 

Veranstaltungsorte: Jugendkirche Samuel, Synagoge Mannheim, Yavuz-Sultan-Selim-Moschee

nach oben