Workshop "Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts" am 25. September


Alle kennen diese Situation - egal ob im Verein, in der Öffentlichkeit oder auch im Familienkreis, überall sind rechte Sprüche zu hören und entsprechendes Gedankengut zu erkennen. Man zuckt zusammen, ballt die Fäuste in der Tasche und würde gerne etwas dagegen tun, traut sich vielleicht aber nicht so recht, weil man nicht weiß wie.

Die Jugendringe und -verbände engagieren sich traditionell gegen rechte Idiologien und deshalb möchten der Kreisjugendring-Rhein-Neckar in Kooperation mit dem Stadtjugendring Mannheim mittels eines attraktiven Workshops Abhilfe schaffen.

Beim "Argumentations- und Handlungstraining gegen Rechts" am 25. September im Jugendkulturzentrum forum wird nicht nur theoretisch agiert. Anhand praktischer Übungen sollen die Teilnehmer*innen gestärkt werden und hilfreiche Handlungsmethoden lernen und erproben.
Die Veranstaltung ist kostenlos und wird zur Verlängerung der JuLeiCa anerkannt. Eine Anmeldung ist aber unbedingt erforderlicht über die Plattform "Vereinswerkstatt" des SJR Heidelberg.

Alle angemeldeten Workshopteilnehmer*innen erhalten rechtzeitig per Mail eine Bestätigung zugesandt.
Anmeldeschluß ist Mittwoch, der 22. September.

Hier gehts zum Flyer der Veranstaltung.

Zur Pressemitteilung