Erste Wahlmöglichkeit beim Spinellifest


Offiziell beginnt die bundesweite U18-Jugendwahl am 13. September und endet am 17. September. Während dieser Zeit haben alle jungen Menschen, die noch nicht wahlberechtigt, die Möglichkeit, in zahlreichen Wahllokalen bei Jugendverbänden, in Jugendhäusern und -treffs oder auch in ihren Schulen zu wählen. Dabei finden sich auf den Stimmzetteln die gleichen Kandidat*innen wie bei der "echten" Wahl.

Mannheim ist natürlich wieder mit dabei, denn der Stadtjugendring unterstützt die Beteiligung junger Menschen und fordert wie viele andere Jugendorganisationen auch die Absenkung des Wahlalters auf 16 Jahre.
Da dies aber von der Politik noch nicht einmal auf Landesebene überall umgesetzt ist, bleibt jungen Menschen nur die Möglichkeit einer Parallelwahl.
In Mannheim ist dies an 20 Stellen möglich. Wann und wo kann man ganz leicht auf der Jugendwahlseite herausfinden. Dort gibts zusätzlich auch noch zahlreiche weitere Infos rund um die Wahl, zu den Parteien und Kandidat*innen. Und hier wird am 26. September ab 18 Uhr auch das Wahlergebnis für Mannheim veröffentlicht.

Da die Ferien in Baden-Württemberg für die Wahl ziemlich ungünstig liegen, haben wir die U18-Jugendwahl bis zum 24. September verlängert, so dass Jugendliche fast 2 Wochen Zeit haben sich zu beteiligen und ihre Kandidat*innen zu wählen.
Als besonderes Highlight startet die Wahl diesmal sogar exklusiv einen Tag früher, denn der Stadtjugendring ist am 12. September auf dem Spinellifest vertreten und hat dort ebenfalls ein Wahllokal für U18 eingerichtet. Zu finden ist der Stand des Jugendrings unter den Nummern 512 bis 514.

Hier gehts zur Pressemitteilung.