Aktionen aus der Jugendarbeit

Aich wenn alle Einrichtungen geschlossen und alle Veranstaltungen abgesagt sind - die Jugendarbeit ist trotzdem aktiv. Zum einen durch praktische Hilfe vor Ort, zum anderen durch digitale Aktivitäten auf den unterschiedlichsten Plattformen und mit allen möglichen Formaten. Wir versuchen, euch Tipps zu geben und zum Mitmachen einzuladen.

Nachbarschaftshilfe

Mehrere Jugendverbände sind bereits aktiv und kümmern sich vor Ort um hilfsbedürftige Menschen, andere schließen sich gerade zusammen. Hier ist ein kleiner Überblick über die, die schon dabei sind und an die man sich wenden kann - egal ob man helfen möchte oder Hilfe braucht.

*******************************************************************
Der Jugendrat des Jugendtreffs Friedrichsfeld bietet Nachbarschaftshilfe an. Das Angebot ist natürlich kostenfrei und kann telefonisch (0621-4814317) oder per Mail (jugendrat-friedrichsfeld@freireligiöser wohlfahrtsverband-baden.de) angefragt werden. Hier gehts zum Plakat des Jugendrats.

*******************************************************************
Auch von katholischer Seite gibt es ein breites Hilfsangebot. Neben der mannheimweiten Aktion gbit es auch noch lokale Aktionen, z.B. von den Pfadfindern (DPSG Friedrichsfeld) oder der KjG Feudenheim. Zentrale Anlaufstelle der Aktion "Helfende Hände" ist die Telefonnummer 0621-30085-199 für alle, die jemanden zum Einkauf oder Gassi gehen brauchen. Wer reden möchte gegen die Einsamkeit, kann 0621-30085-198 wählen.
Die Telefone sind von Montag bis Freitag von 9 bis 15 Uhr besetzt.
Wer selbst helfen möchte, kann dies unter 0172-4479613 (Tel, SMS, Whatsapp) oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anbieten.

*******************************************************************
"Brot und mehr" heißt die Hilfsaktion der evangelischen Kirche, an der u.a. die evangelische Jugend und der CVJM beteiligt sind. Hilfe holen kann man sich von Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr unter 0157-34634584.
Hier gehts zum Flyer.

Veranstaltungen und Aktionen

05.04.2020 - Mannheim gegen Rechts
Von 13 bis 17 Uhr findet auf dem Marktplatz in G 1 eine Fotochallenge statt, um an die prekäre Situation von Geflüchteten zu erinnern und auf die sich zuspitzende humanitäre Katastrophe aufmerksam zu machen. Zur Fotochallenge bitte ein bis zwei Paar Schuhe mitbringen (könnt ihr auch gleich wieder mitnehmen) für die Aktion "Wir hinterlassen Spuren!". Seebrücken-Dreieckstücher können bei der Aktion ebenfalls erworben werden.
#LeaveNoOneBehind
#WirHabenPlatz
#GrenzenAuf
#EvakuierenStattIgnorieren


*******************************************************************
04.04.2020 - Mannheim gegen Rechts

MgR lädt für 14 Uhr zu einem Livestream zum Thema "Mythen und Fakten - die AfD-Wählerschaft unter der Lupe" ein. Referent ist Manuel Neumann.
Wer den Link zur Teilnahme möchte, kann sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

*******************************************************************
02.04.2020 - DIDF-Jugend

Die DIDF-Jugend möchte ein Solinetzwerk (Nachbarschaftshilfe, Zaun-Aktionen, verschiedene Formate der Solidarität mit Benachteiligten und Gefährdeten) in der Corona-Krise entwickeln und lädt für 18 Uhr zu einer Skype-Konferenz ein.
Interessierte können sich den Link zur Teilnahme bei Gizem Gözüacik (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder Umut As (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) abholen.

*******************************************************************
02.04.2020 - SJD- Die Falken

Die Mannheimer Falken laden für 18 Uhr zu einem Onlinevortrag zum Thema "Rassismus und Fußball" ein.
Wer dabei sein will, klickt einfach den Link dazu an: https://www.twich.tv/soerenkohlhuber