Ein engagierter Kämpfer für die Interessen von Kindern und Jugendlichen ist gegangen

Immer engagiert: Roland Weiß bei einer Veranstaltung des SJR und der Verbände auf den Kapuzinerplanken (oben) oder bei einer Wahlveranstaltung im Jugendkulturzentrum forum (unten)

Mit dem Tode von Stadtrat Roland Weiß (ML) verliert die Mannheimer Kinder- und Jugendarbeit einen engagierten und streitbaren Kämpfer für deren Anliegen und Interessen.

Seit Jahrzehnten war seine Expertise zu unzähligen Themen geschätzt. So war er immer ein gern gesehener Gast und  Diskussionspartner des Stadtjugendrings und der Jugendverbände, deren Sorgen und Nöte er sich geduldig anhörte und sie unterstützte, wo er nur konnte. Oft kritisch, manchmal auch unbequem, aber immer an der Sache orientiert und nach guten Lösungen suchend, war er in diesem Themenfeld nicht wegzudenken.

Wir trauern mit allen Angehörigen, Verwandten und Freunden um ein echtes Mannheimer Original.