Kindeswohlgefährdung? - richtig handeln! Neues Angebot des SJR in Kooperation mit dem Jugendamt online
Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive der Stadtjugendringe Mannheim, Heidelberg, Weinheim sowie des Kreisjugendring Rhein-Neckar findet das nächste Mannheimer Angebot am 23. Oktober statt.

Kindeswohlgefährdung und Missbrauch sind nicht erst seit dem spektakulären Fall im südbadischen Staufen wieder Tagesgespräch. Und oft taucht auch bei den in der Kinder- und Jugendarbeit Aktiven die bange Frage auf: "Hätte das bei uns auch passieren können?"
Früherkennung ist das richtige Stichwort, an das sich die frage anschließt:" Wie erkenne ich eine vermeintliche Kindeswohlgefährdung und wie reagiere ich richtig?"
Dazu bietet der SJR in Kooperation mit dem Jugendamt einen kurzen und kompakten Workshop am 23. Oktober im Stadthaus an. Die Expert*innen der "Netzwerkkoordination Präventiver Jugendschutz" geben kompetent Auskunft und beantworten alle Fragen der Teilnehmer*innen.
Das Angebot ist kostenlos, eine Anmeldung aber unbedingt erforderlich. Der Flyer steht hier zur Verfügung.