Stadtjugendring und Mitgliedsverbände informierten auf den Kapuzinerplanken
Zum wiederholten Male haben sich die Mitgliedsverbände des Stadtjuegndring Mannheim gemeinsam mit diesem in der Innenstadt präsentiert und über ihre Arbeit informiert.
Neu war bei der diesjährigen Aktion am 23. Juni allerdings, dass nicht jeder Verband mit einem eigenen Angebot präsent wqar, sondern dass es um grundsätzliche Inhalte ging, die in unterschiedlicher Intensität in allen Jugendverbänden und Initiativen eine Rolle spielen.

Die als "Basics" bezeichenten regelmäßigen Angebote waren ebenso aufgelistet wie "Seminare & Qualifikation", "Freizeiten, "Dialog & Begegnung" oder "Selbstorganisation". Bei "Talk am Tisch" kamen die Verbandsvertreter*innen, der Vorstand und die Geschäftsstelle des SJR ins Gespräch mit der Politik.
Dei Stadträt*innen Katharina Dörr (CDU), Nalan Erol, Thomas Trüper (beide DIE LINKE), Elke Zimmer (Grüne, gleichzeitig auch MdL), Roland Weiß (ML) und Ralph Waibel (SPD) interessierten sich für das beeindruckende Angebot der vielen Tausend Ehrenamtlichen, die das ganze Jahr über für unser Gemeinwohl im Einsatz sind. Ebenso vernahmen sie die Forderungen der Verbandsvertreter*innen, denn die Förderung der Jugendverbandsarbeit hinkt den gestiegenen Anforderungen seit Jahren hinterher.

EInen guten Überblick über die Veranstaltung bietet die Galerie, die Presse hat ebenfalls im Vorfeld und danach ausführlich berichtet.