Ein Blick hinter den umstrittenen Kulturbegriff aus rassismuskritischer Perspektive
 Im Rahmen der einander.Aktionstage 2017 fand am  Mittwoch, den 18. Oktober im Jugendkulturzentrum forum der Workshop „Interkultur Reloaded“ statt. Rund fünfzehn Teilnehmer*innen setzten sich knappe drei Stunden mit den Widersprüchen des Kulturbegriffs auseinander und diskutierten, wie eine Jugendarbeit aussehen kann, die Vielfalt anerkennt ohne hierbei kulturalistische Zuschreibungen vorzunehmen. Ansgar Drücker, Geschäftsführer des Informations- und Dokumentationszentrums für Antirassismusarbeit (IDA e.V.) in Düsseldorf führte dabei kompetent ins Thema ein. Wer sich für das Thema interessiert, sollte einen Blick auf die Seite von IDA e.V. werfen.



Die einander.Aktionstage laufen noch bis Samstag, den 28. Oktober 2017. Eine Übersicht über die letzten Veranstaltungen findet ihr hier.