Bei dem Projekt, das der jugendpolitische Ausschuss entwickelt hatte, drehte sich alles um gesundes und trotzdem leckeres Essen. Kinder aus benachteiligten Familien sollten gemeinsam mit Verbandskindern verschiedene Rezepte ausprobieren und die Ergebnisse auch gemeinsam aufessen. Beteiligt war neben den Pfadfindern der DPSG auch der CVJM. Zum Abschluss kamen alle Gruppen zu einem gemeinsamen Essen zusammen. Die TeilnehmerInnen erhielten ein bebildertes Kochbuch mit allen Rezepten, um die leckeren Sachen zu Hause nachmanchen zu können. Spitzenreiter waren Hamburger mit selbstgemachtem Ketchup! Der Kiwanis-Club Mannheim-Kurpfalz unterstützte das Projekt, an dem mehr als 60 Kinder teilgenommen haben, mit 500,- Euro. Das Bild zeigt den Präsidenten Heinz Novotny bei der Scheckübergabe an Gerlinde Fontana von der DPSG.

Kiwanis-Club Mannheim-Kurpfalz
www.kiwanis-mannheim-kurpfalz.de