"Bock auf Wahl"-Akteure in Berlin
Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Dr. Gerhard Schick (Bündnis 90 / Die Grünen) reiste eine 50köpfige Gruppe aus Mannheim vom 18. bis 21. Februar nach Berlin. Diese Informationsfahrten, organisiert vom Bundespresseamt, sollen den politischen Betrieb in Berlin und vor allem die Arbeit der Abgeordneten anschaulicher machen.



Mit dabei waren auch 20 junge Menschen, die sich im vergangenen Jahr bei den Veranstaltungen zur Bundestagswahl in Mannheim aktiv eingebracht hatten, sei es als Moderator*innen bei der Podiumsdiskussion oder anderen Aktionen. Sie freuten sich sehr über die Anerkennung und Belohnung ihres Engagements und nahmen sehr viele Eindrücke und Erkenntnisse mit. Als Verantwortlicher für die teils noch minderjährigen Schüler*innen reiste für den Stadtjugendring Rouven Hübner, Leiter der Mannheimer Jugendfeuerwehr, mit der Gruppe mit.
Auch die Abgeordnete Gökay Akbulut (DIE LINKE), die seit der letzten Wahl neu im Bundestag sitzt, hat dem Stadtjugendring eine Einladung zukommen lassen. Diese Fahrten werden im Mai sowie Ende September stattfinden.
Das Foto zeigt die Gruppe im Reichstag, im Hintergrund ist der Plenarsaal zu sehen.